Lebendige Diskussionsstruktur in der Gemeinde

Irgendwann fingen wir an, uns zu treffen. Es muss 2001 oder 2002 gewesen sein, so genau weiĂź ich es nicht mehr. Mein guter Freund Klaus hatte ein brisantes Buch gelesen: Häuser, die die Welt verändern von einem gewissen Wolfgang Simson. Und nun war er voller Begeisterung und Eifer fĂĽr die Vision von Hauskirche und suchte eine Schar von Freunden und Mitstreitern zusammen, um diese Vision zu verwirklichen. Wir waren, wie so ĂĽblich, eine Bande von Davids Helden: Verbitterte, Bedrängte und Verschuldete! Allesamt mehr oder weniger Gemeindegeschädigt und mit vielen persönlichen Problemen. „Lebendige Diskussionsstruktur in der Gemeinde“ weiterlesen

Wenn die Katze mit der Post reist

Das kommt vom Herumstrolchen in fremden Wohnungen:
„Janosch“ hatte sich unbemerkt von Frauchen (Rottach-Egern, Bayern) in die Wohnung der Nachbarin geschlichen und es sich dort in einem geöffneten Paket, mit dem ein Kindersitz transportiert werden sollte, bequem gemacht. 

„Wenn die Katze mit der Post reist“ weiterlesen

Wie kommt ein Jude in den Himmel ?

Wie kommt ein Jude in den Himmel ? »Typisch« jüdisch wäre als Antwort die Gegenfrage: Hat er keine anderen Probleme ? Christen oder Moslems würden an dieser Stelle gequält den geforderten Ernst anmahnen. Dennoch wäre diese jüdische Ironie keine Ausflucht, sondern der Einstieg in eine spezifisch jüdische Eschatologie (»Lehre von den letzten Dingen«). Himmel und Hölle spielen nämlich nur eine vage, aber keine zentrale Rolle. > mehr. Lesen Sie auch: > Webportal Judentum — eine neue Informationsquelle zum Judentum Bild: Barrybar,flickr.com Wie kommt ein Jude in den Himmel ? weiterlesen