Gehirn-Forschung: Was der Mensch vom Glauben hat

Sind wir zum Glauben geboren ? Forscher ergrĂĽnden die Evolution der Religion. Die neueste Ausgabe des Psychologie-Magazins „Gehirn und Geist“ widmet sich diesem Thema. Forscher gehen dort der Frage nach, warum die Menschen auch in unserer naturwissenschaftlich geprägten Zeit noch immer religiös sind. Ergebnis: der Glaube liege in den Genen. – Nun, warum auch nicht. Glaubt man an einen Gott, der alles geschaffen hat: warum sollte seine Schöpfung nicht eine Ahnung von ihm haben ? > mehr. Lesen Sie auch:  > Eine neue Theorie, wie die Evolution funktioniert haben soll   Bild: alles-schlumpf,flickr.com Gehirn-Forschung: Was der Mensch vom Glauben hat weiterlesen

Eine von Gottes Arbeitsmethoden: Eifersucht

blume2Wenn du den Titel liest, wunderst du dich vielleicht. Oder lehnst diese Formulierung gleich mal ab. Eifersucht ist so eine negative Eigenschaft, damit sollte Gott doch wohl nicht in Verbindung gebracht werden!

Ja, Eifersucht kann unter uns Menschen viel Leid anrichten. Wunden schlagen. Verbitterung auslösen. Wie heisst es doch so treffend:

Eifersucht ist eine Leidenschaft,
die mit Eifer sucht,
was Leiden schafft.

„Eine von Gottes Arbeitsmethoden: Eifersucht“ weiterlesen