Die neue 3G-Regel

Neuerdings dĂĽrfen in Deutschland in Bus und Bahn nur noch Menschen mitfahren, die sich an die neue 3G-Regel halten und dementsprechend entweder geimpft, genesen oder gestorben sind.

Aber SpaĂź beiseite, das Robert-Koch-Institut meldet laut dem Infosender „B5 aktuell“ heute ĂĽber 66.000 Neuinfektionen, ĂĽber 14.000 Neuinfektionen mehr als letzte Woche. Nicht witzig.

7 Gedanken zu “Die neue 3G-Regel

  1. Sie meinten sicherlich 66.000 positiv Getestete. Die groĂźe Mehrheit dieser Menschen wĂĽrde ohne Tests gar nichts von ihrer „Infektion“ merken.
    Natürlich gibt es da auch noch die schwer Betroffenen. Für die hat die Politik klugerweise die zur Verfügung stehenden Behandlungskapazitäten (z.B. Betten auf der Intensivstation) deutlich reduziert. Das spart Geld und die daraus entstehende Not ist willkommene Munition, um die Ungeimpften weiter diffamieren zu können und endlich das Spritzabo für alle durchsetzen zu können.

    Gefällt mir

    1. Die Begriffe „positiv getestet“ und „neu infiziert“ sind synonym zu gebrauchen.

      Lothar Wieler, Chef des RKI, erklärte kürzlich, was es heißt, wenn 50.000 Menschen an einem Tag neu infiziert sind. Von diesen Menschen werden in etwa zwei oder drei Wochen einige auf den Intensivstationen landen, etwa 500 von ihnen werden sterben. Jeden einzelnen Tag.

      Und wir haben jetzt nicht 50.000 Neuinfektionen an einem einzigen Tag, sondern ĂĽber 66.000.

      Gefällt mir

      1. Die Sterblichkeitszahlen des Tierarztes stammen noch aus der Zeit, als sich die Infektionen vorwiegend in den Pflegeheimen abspielten. Mittlerweile haben sich so viele junge und gesunde Menschen das Virus gefangen, daĂź diese Zahl nicht mehr haltbar ist.

        Gefällt mir

        1. Wie gesagt, er RKI Präsident Wieler machte deutlich, was 50.000 Neuinfektionen an einem Tag heißen: sie bedeuten ein paar Wochen später etwa 500 Tote in Folge einer Covid-19 Erkrankung. An einem einzigen Tag.

          Gefällt mir

    2. Selbst, wenn das Gesundheitssystem nicht verschlankt worden wäre und es doppelt soviele Krankenhäuser in Deutschland gäbe, wären die nach der aktuellen exponentiellen Entwicklung der Neuinfektionen zwei oder drei Wochen später ebenfalls überlastet. Insofern ist das ein Strohmannargument, das Sie anführen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, mĂĽssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.